Online Poker – erfahren Sie mehr über dieses Online Glücksspiel!

Schau doch mal im Online Casino vorbei

Online Poker Poker ist eines der berühmtesten Karten Glücksspiele in den Casinos. Es wird nicht nur in den normalen irdischen Casinos gespielt, sondern natürlich auch in den weit verbreiteten online Casinos.

Wie das ganze funktioniert?
Das Regeln des Spiels an sich sind leicht zu erlernen, doch das eigene Spiel zu perfektionieren dauert eine lange Zeit, manche Spieler schleifen mehrere Jahre lang an ihrer Spieltechnik. Am Anfang wird der Dealer für die erste Runde bestimmt. In den nachfolgenden Spielen wechselt die Rolle des Dealers jeweils im Uhrzeigersinn. Der Spieler links vom Dealer ist der „Small Blind“ und muss den halben Mindesteinsatz setzen, der Spieler links vom „Small Blind“ ist der „Big Blind“ und muss den Mindesteinsatz setzen. Am Anfang werden jedem Spieler zwei Karten ausgeteilt und es werden fünf Karten verdeckt auf den Tisch gelegt.

Die Regeln
Die Karten der Spieler darf nur der jeweilige Besitzer sehen. In der ersten Runde schauen die Spieler sich ihre Karten an und setzen nacheinander Beträge zwischen dem Mindest- und dem Höchsteinsatz. Dabei kann der Spieler entweder den gleichen Betrag setzen, wie der Spieler vor ihm oder er kann den Einsatz erhöhen. Nachdem alle Spieler gesetzt haben, werden die ersten drei Karten auf dem Tisch geöffnet und es wird vom Neuen gesetzt. Als Nächstes wird die vierte Tischkarte geöffnet und die Spieler müssen wieder setzen. Zum Schluss wird die letzte Karte auf dem Tisch aufgedeckt und die letzte Setzrunde beginnt. Am Ende vergleichen die Spieler, die noch im Spiel sind, ihre Handkarten und derjenige, der aus seinen Karten und denen auf dem Tisch die beste Kombination zusammenstellen kann, gewinnt die Runde und bekommt alle Einsätze.

Kartengirl

Die Kombinationen im Poker sehen folgendermaßen aus:

  • Höchste Karte: Falls der Spieler gar keine Kombinationen erstellen kann, so zählt bei ihm die höchste Karte.
  • Paar: Kombination aus zwei Karten des gleichen Werts, zum Beispiel zwei Zweier oder zwei Sechsen.
  • Zwei Paare: Kombination aus zwei mal zwei Karten des gleichen Werts, zum Beispiel zwei Dreien und zwei Vieren.
  • Drilling: Kombination aus drei Karten des gleichen Werts, zum Beispiel drei Asse.
  • Straße: Kombination aus fünf Karten, die eine Reihe ergeben, zum Beispiel von Acht bis Dame, dabei ist die Farbe egal.
  • Flush: Kombination aus fünf Karten der gleichen Farbe, zum Beispiel fünf Mal die Karo.
  • Full House: Kombination aus einem Drilling und einem Paar.
  • Vierling: Kombination aus vier Karten mit dem gleichen Wert, zum Beispiel vier Asse.
  • Straight Flush: Kombination aus einer Straße, die in einer Farbe sein muss.
  • Royal Flush: Die beste Kombination von allen. Man braucht dafür eine Straße in gleicher Farbe mit dem Ass als höchste Karte.

Viel Spaß und viel Glück beim Spielen im Online Casino!

 

Novomatic Casinos

Alles zu Novoline Casinos

Die Firma der Novoline Casinos herstellt heißt die NOVOMATIC – Gruppe. Sie kommt aus Österreich und hat weltweit mehr als 15.000 Mitarbeiter, was im Vergleich zu anderen Firmen, vielleicht auch einigen Firmen, die gemeinhin als Zulieferant für große Industrien, wie die Autoindustrie gelten nicht viel, in der Glücksspiel Industrie ist es aber eine ganze Menge. Ein sehr kleines Novo-Casino ist übrigens das OVO Casino und unsere Erfahrungen haben wir natürlich auch niedergeschrieben. Somit ist die NOVOMATIC – Gruppe eines der größten und wichtigsten Unternehmen in dieser Branche, es ist auch nicht vermessen zu sagen, dass es eines der wichtigsten Unternehmen ist, woran sogar die Zukunft einiger deutscher Städte hängt.

Welche Spiele bieten die Novoline Casinos an?

Eine vollständige Liste aller Spiele würde die Grenzen von diesem Artikel überschreiten. So viele sind es mittlerweile und jedes Jahr kommen neue Spiele hinzu. Die Spiele, die unter allen anderen Spielen herausragen sind ohne Zweifel „Ultra Hot“, ein klassischer ein armiger Bandit, der die Früchte in den und die Aussicht auf Fette Beute in den Mittelpunkt stellt. Auch Lord of the Ocean ist sehr beliebt bei den Spiel Freunden. Besonders die hohen Gewinne, die aus den Freispielen resultieren, wirken einen fast magischen Reiz aus. Zu guter leztt muss noch Book of Ra erwähnt werden. Dieses Spiele kennt mittlerweile wohl jeder oder hat wohl jeder schon einmal ausprobiert. Mittlerweile gibt es die X-te Version davon.

Was macht den Erfolg der Spiele aus?

Die Spiele der NOVOMATIC – Gruppe sind sehr leicht zu verstehen. Es ist nicht nötig, dass jemand sich mit seinem Automaten Nachbarn unterhält, um herauszufinden, wie das Spiel eigentlich läuft. Einfach 2 Euro rein und los geht’s.

novomatic-gruppe

Wie gut sind die Spiele von einem technischen Standpunkt her?

An diesem Punkt muss eine Linie gezogen und unterschieden werden zwischen der grafischen Umsetzung der Spiele in einer Spielbank oder in einem digitalen Casino. Wenn Sie sich generell für Novoline interessieren, dann hilft Ihnen sicherlich unsere Erfahrungen mit dem Quasar Gaming Casino weiter, die wir Ihnen in einen Erfahrungsbericht geschrieben haben. Die Spiele in der Spielbank werden einmal entwickelt und eventuell mit Updates versehen. Die Spiele im Online Casino werden permanent auf dem neuesten Stand gehalten. Das klingt erst einmal ganz gut, hat aber auch den Nachteil, dass viel von den Endgeräten gefordert wird. Wenn der Nutzer einen älteren Computer hat oder ein veraltetes Smartphone, wird er kaum Spaß an den Spielen haben. Es ist eben nicht alles Gold was glänzt.

Spielautomaten

Das gilt auch für die Sound Effekte. Für viele Spieler gehören sie dazu und manchmal lässt sich ein Spiel auch an den Geräuschen erkennen, die die Walzen von sich geben. Andere Spieler sind von ihnern aber endlos genervt. Auf welcher Seite stehen Sie? Schlussendlich muss aber auch hier erwähnt werden, dass die Sound Effekte sehr aufwendig sind und die Qualität der Novoline Casinos mit positiv beeinflussen. Ein Vorteil haben hier wieder die Online Casinos. Bei ihnen kann der Sound ganz einfach ausgestellt werden, was in einem echten Casino nicht der Fall ist.

Die Spiele der Novoline Casinos können sofort gespielt werden. Sie gibt es nämlich als Flash Version. Dennoch werden sie auch zum Download angeboten. Das führt dann aber dazu, dass ab und an Updates nötig sind und wer sich die Software von Drittanbietern herunter lädt, der geht das Risiko ein sich einen Virus mit herunterzuladen.

Der gute Ruf hat Partnerschaften ermöglicht. So wurde zum Beispiel mit Stargames Casino (lesen Sie unsere Stargames Erfahrung hier) eine Partnerschaft eingegangen, die sich für beide Seiten ausgezahlt hat. Wenn Sie mehr über das Stargames Casino wissen wollen, dann klicken Sie am Ende von diesem Text auf den entsprechenden Link.

Bei allen guten Eigenschaften gab es aber auch eine Zeit, in der es für die NOVOMATIC – Gruppe nicht so gut lief. Es wurden Betrugsvorwürfe laut und die Justiz hatte sich in Deutschland mit den geschäftlichen Aktivitäten näher beschäftigt. Aber selbst diese kurze Periode konnte dem Erfolg von der NOVOMATIC – Gruppe nicht gefährden und heute gehört das Unternehmen zu den tragenden Säulen der Branche.

Alles Wissenswerte zu Texas Hold ‘Em Poker

Texas Hold ‘Em Regeln

Online Casino und PokerTexas Hold ‘Em (oder Texas Holdem) ist die primäre Pokervariante die bei den meisten Casinos, oder auch im Fernsehen bei den World Poker Tours des Travel Channels oder bei ESPN’s World Series of Poker gespielt wird.

Grundlegende Regeln für Texas Hold ‘Em Poker
Der Kartengeber mischt einen standardmäßigen Kartenstapel mit 52 Spielkarten.
(In den Casinos selbst nimmt der Kartengeber nie an dem Spiel teil. Eine runde Scheibe – auch als „Dealer Button“ bekannt, wird nach jeder Runde einem anderen Kartenspieler zugeteilt. Diese runde Scheibe oder Knopf markiert, welcher Spieler der Kartengeber sein würde, und nach jeder Runde ist ein anderer Spieler an der Reihe.)

Spielkarten
Die meisten Texas Hold ‘Em Pokerspiel starten mit zwei Spielern, die zur linken des Kartengebers sitzen (dem Knopf oder der Scheibe also), und ein vorher festgelegter Einsatz wird auf dem Kartentisch platziert bevor die Karten verteilt werden. So wird sichergestellt, dass jeder für seine Kartenhand setzt und spielt. Man spricht hierbei im Jargon auch vom „posting the blinds“. Meistens wird jedoch auch vom „first blind“ die Rede sein; der Spieler, der zur linken des Kartengebers sitzt, setzt die Hälfte seines Minimumeinsatzes, und der „second blind“ seinen gesamten Einsatz. Jeder Spieler bekommt zwei Karten mit dem Bild nach unten ausgeteilt. Diese sind auch als „hole cards“ bekannt.

Das Wetten beginnt
Eine Einsatz- oder Wettrunde beginnt mit dem Spieler, der zur linken der Spieler sitzt, die Ihre Einsätze auf die „blinds“ getätigt haben. Die Spieler können mitgehen (call), erhöhen (raise) oder aussteigen (fold) sobald sie an der Reihe sind.

Der Flop
Nach der ersten Einsatz- oder Wettrunde wirft der Kartengeber die verdeckte Karte auf dem Kartenstapel ab. Die bezeichnet man als „burning“, also verbrennen. So soll sichergestellt werden, das keiner der Spieler diese Karte u.Ust. vielleicht vorher schon gesehen hat.
Der Kartengeber verteilt dann die nächsten drei Karten mit dem Bild nach oben. Diese Karten werden „flops“ genannt. Nach dem „flop“ beginnt eine neue Einsatz- oder Wettrunde, beginnend mit dem Spieler zur linken des Kartengebers. Während dieser und allen weiteren Runden können die Spieler abwarten (check), mitgehen (call), erhöhen (raise) oder aussteigen (fold), sobald sie an der Reihe sind.

Fourth Street
Der Kartengeber „verbrennt“ eine weitere Karte und verteilt nun eine weitere Karte mit dem Bild nach unten an die Spieler. Diese Karte wird im Jargon „turn“ oder „Fourth Street“, also vierte Strasse, genannt. Der Spieler zur linken des Kartengebers beginnt nun die dritte Einsatz- oder Wettrunde.

Fifth Street
Der Kartengeber „verbrennt“ eine weitere Karte bevor die letzte Karte verdeckt auf den Tisch verteilt wird. Diese Karte wird als „river“ oder „Fifth Street“, also fünfte Strasse, genannt.Letzter Einsatz und der Gewinner Die Spieler können nun eine Kombination on sieben Karten benutzen, die fünf „Gemeinschaftskarten“ und die zwei „hole cards“, die nur die Spieler selbst kennen, um eine best mögliche 5-er Pokerhand erreichen zu können.

Vier Pokerkarten
Die vierte und letzte Einsatz- oder Wettrunde beginnt mit dem Spieler zur linken des Kartengebers. Nach dieser letzten Runde decken die noch verbleibenden Spieler alle Ihre Karten auf. Der Spieler der den ersten Einsatz platziert hat, oder der Spieler der als letztes den Einsatz erhöhte, zeigen Ihre Kartenhand als erstes. Der Spieler mit der besten Hand gewinnt.